Über uns

Hans-Günter Schärf ist der ehemalige Bürgermeister der Stadt St. Andreasberg und ein intimer Kenner der Harzer Kultur- und Naturgeschichte. Er organisiert die besten Locations für Filmteams und hat z.B. bei den Harzkrimis „Harter Brocken“ auch vor der Kamera gestanden. Hans-Günter ist mehrfacher deutscher Meister im Hirschrufen. Mit guter Laune und Witz führt er Besuchergruppen durch den Samson.

Gemeinsam mit Christian Barsch leitet er den Samson und ist für den Führungsbetrieb und den Erhalt des Bergwerksensembles zuständig.

Christian Barsch ist in Braunlage geboren und hat in Göttingen Forstwissenschaften studiert. Seine Erlebnisführungen im Weltkulturerbe Oberharzer Wasserwirtschaft und im Nationalpark Harz wurden seit 2011 mehrfach ausgezeichnet. Mit interaktiver und unterhaltsamer Didaktik steht er für ein anspruchsvolles aber entspanntes Erleben nun auch dem Samson voll zur Verfügung.
Im Samson kümmert sich Christian um Bildung, Marketing und Vernetzung.

Eckhard Trübel ist mehr als ein Feuerwehrmann. Er ist immer einsatzbereit, wenn mal wieder ein Bus ohne Voranmeldung vorgefahren ist. Eckhard ist nicht nur mit immer guter Laune gesegnet, sondern kennt sich bestens mit der Kultur- und Naturgeschichte des Harzes aus. Mit Ruhe und Erfahrung stellt er Besuchern den historischen Bergbau in St. Andreasberg über und unter Tage vor.

Martina Bielenberg ist die gute Seele des Hauses: wenn alle weg sind und Ruhe auf dem Samson einkehrt, macht und tut sie damit alles für den nächsten Tag wieder schön aussieht. Auch die Kanarienvögel werden von Martina liebevoll umsorgt. Ach wie schön, dass Du uns erhalten bleibst…

Uschi und Jochen Klähn haben den Samson 38 Jahre lang geleitet und zu dem gemacht, was er heute ist. Seit 1951 hat Jochen im Samson gelebt, dessen erster Leiter Vater Fritz war. Seit 1962 hat Uschi dann Führungen im Bergwerk geleitet.Auch wenn beide 2016 mit einem Alter von zusammen 154 Jahren in ihren wohlverdienten Ruhestand gegangen sind, sind Uschi und Jochen für uns und ihren Samson weiter da.
Wir können uns gar nicht tief genug verneigen, um dieses Lebenswerk angemessen zu würdigen… selbst  wenn wir uns in einem der ehemals tiefsten Bergwerke der Welt befinden…

Dr. Wilfried Liessmann ist einer der besten Kenner der Montangeschichte des Harzes und hat eine Vielzahl von Büchern zum historischen Bergbau in der Region verfasst. Als Mineraloge arbeitet er an der Technischen Universität Clausthal und ist ein weltweit gefragt Spezialist für Lagerstättenkunde.
Als einer der „Men in Dreck“ arbeitet er seit 1988 federführend mit im Lehrbergwerk Roter Bär. Wilfried steht uns mit seinem Wissen zur Seite und veranstaltet im Samson regelmäßig Mineralien-Seminare.

Zu unserem Team gehören weitere Spezialisten aus dem Pool der zertifizierten Welterbe-Guides für das Weltkulturerbe Oberharzer Wasserwirtschaft. Für Fachgruppen organisieren wir auch studierte und z.T. promovierte Geologen, Bergbauingenieure, Mineralogen, Geografen, Forstwissenschaftler sowie Historiker, Anthropologen, Lehrer oder Theologen sowie weitere Kenner der Kultur- und Naturgeschichte des Harzes.