Über den Autor

Christian Barsch

Diplom-Forstwirt & Museumsleiter, Grube Samson

Weitere Beiträge dieses Autors

Zusammenfassung
Zu aktuellen Bedeutung von Silber. Lesezeit: 1 min

Silber - sichere Werte?
Die aktuell zum Wiederaufbau der Wirtschaft geplanten gigantischen Kreditvolumen der Länder von mehreren Billionen Euro, lassen bei vielen Menschen die Sorge nach Hyperinflation und Verlust ihrer Ersparnisse wachsen. In Krisenzeiten bevorzugen Anleger daher statt Wertpapieren und Aktien oftmals den Kauf von Silber und Gold. Physisches Gold ist seit Corona kaum noch zu erwerben. Die immense Nachfrage hat in den letzten Wochen zu einer enormen Preissteigerung dieser Edelmetalle geführt. So kostet die Unze Gold aktuell (22.07.20) $1.860, der Preis von Silber ist Februar von $12 auf über $20 je Unze gestiegen. Besonders gefragt sind hier 10g-Barren von denen vermutet wird, dass sie sich als physisches Zahlungsmittel eignen, um z.B. Lebensmittel einzukaufen.

Globaler Rohstoffhandel
Durch diese Steigerung von Preis und Nachfrage, erscheint die Erschließung neuer Lagerstätten rentabel. Silber wird heute vor allem in Mexiko, Peru oder China gewonnen. Verwendet wird Silber heute nicht mehr vorrangig zur Herstellung von Besteck, Schmuck oder zur Münzherstellung. Eine Weltjahresproduktion beläuft sich heute auf ca. 27.000 t. Wie gering erscheinen dagegen die im Harz gewonnenen Silbermengen. In der Grube Samson wurden in knapp 400 Jahren insgesamt ca. 320 t Silber gewonnen, im Oberharz insgesamt 5.000 t. Dennoch betrug der Wert dieser Menge nach heutiger Berechnung mehrere Milliarden Euro.

Heutige Verwendungszwecke
Aufgrund seiner besonderen Eigenschaften wie elektrische Leitfähigkeit, hohe Wärmeleitfähigkeit und Reflexionsfähigkeit wird Silber heute vor allem in der Elektronikindustrie und für optische Erzeugnisse (Spiegel!) verwendet.
 

Kommentar schreiben

* Diese Felder sind erforderlich

Kommentare

Keine Kommentare